Neuer Modetrend: Liebespuppen als Models verwenden

Neuer Modetrend: Liebespuppen als Models verwenden

omydoll travel blog images

travel blog

Wenn man die sexuellen Eigenschaften von liebespuppen entfernt, könnte man sagen, dass sie einfach Nachahmungen von Menschen sind – eine Art Statue oder eine Skulptur, nur dass sie tatsächlich wie Menschen aussehen.


In den sozialen Medien gibt es derzeit einen anhaltenden Trend, bei dem Sexpuppen zu Influencern werden. Ihr fast perfektes menschenähnliches Aussehen hat die meisten ihrer Anhänger glauben lassen, dass sie echte Menschen sind. Durch künstlerische Fotografie und Videobearbeitung wurde diese Illusion erreicht. Die Modeindustrie hat das bemerkt und beschlossen, auch Liebespuppen als Models zu verwenden.

Modeindustrie während der Pandemie

Die Covid-19-Pandemie hat die Welt zum Stillstand gebracht. In den ersten Tagen oder Monaten stoppte die Pandemie die meisten Unternehmen vollständig. Die Erholung begann erst, als die Unternehmen auf Work-from-Home-Setups umstellten. Dann wurden die totalen Sperren aufgehoben und ihnen wurde mehr Platz zum Arbeiten eingeräumt. Auch wenn es nach wie vor strenge Restriktionen gibt, schätzen die Industrien mehr Freiheit für ihren Betrieb.

Branchen, die auf persönliche Aktivitäten angewiesen sind, insbesondere Mode und Fotografie, haben jedoch immer noch zu kämpfen.

Protokolle zur sozialen Distanzierung erschweren die Durchführung von Fotoshootings und Modenschauen. Es können nicht viele Menschen im selben Raum sein und auch nicht zu nahe beieinander sein. Dabei müssen die Models ihre Haare und ihr Make-up selbst machen. Sie kleiden sich auch selbst. Das war anders als zuvor, wenn sie Hilfe beim Fixieren von krummen Krawatten oder beim Anpassen oder Anpassen der Passform der Kleider hatten, um eine Fehlfunktion der Garderobe zu vermeiden. Ein Künstler mag anwesend sein, aber er führt die Modelle aus der Ferne. Das war schon am Set hart, aber noch schwieriger, wenn das Model in ihren Häusern festsitzt.

Trotz dieser Schwierigkeiten lassen sich mit Hilfe moderner Technologien immer noch gute Fotos herstellen. Allerdings braucht es viel Zeit. Diese Kämpfe können beseitigt werden, indem Sexpuppen als Modelle verwendet werden.

Liebespuppen als Models

Sexpuppen haben einen langen Weg zurückgelegt, seit sie erstmals der Welt vorgestellt wurden. Die ersten Sexpuppen wurden von Seeleuten während der Erforschungszeit verwendet. Diese Prototypen – „dames de voyage“, wie die Franzosen sie nennen – bestehen aus Stoff, der an Bambusstangen befestigt ist und tragen ein Kleid, das einer Frau ähnelt. Jahre später wurden aufblasbare Sexpuppen erfunden. Obwohl sie ein wenig komödiantisch aussieht, ist das Bild einer Frau ausgeprägter. Im Laufe der Entwicklung und des Fortschritts werden dann Kunststoffe auf dem Markt verfügbar gemacht, die zumindest vom Aussehen her als Menschen durchgehen könnten.

Dennoch ist es nicht verwunderlich, warum sie als Ersatz für lebende, atmende Modelle verwendet werden könnten. Man kann argumentieren, dass es noch einfacher ist, mit ihnen zu arbeiten als mit echten Menschen, insbesondere während der Pandemie.

Die Visagisten können Kosmetik auf das Gesicht der Liebespuppe auftragen, ohne die Ausbreitung des Covid-19-Virus zu riskieren. Auch Fotografen werden es leichter haben. Sie können die Posen und die Winkel der Aufnahmen ohne Einschränkungen selbst anpassen. Darüber hinaus können Fotoshootings mehrere Sexpuppen in einem Rahmen zusammenfassen. Das ist mit realen Modellen nicht möglich. Die Art und Weise, wie sie das umgehen, besteht darin, separate Fotos von jedem Modell zu machen und sie dann mit einer Fotobearbeitungssoftware zusammenzukleben. Sexpuppen modelle nehmen ihnen diesen Ärger ab.

Diese neu entdeckte Art, Liebespuppen zu verwenden, kann sich nachteilig auf die Gestaltung der Zukunft der Modebranche auswirken.

Statistiken

Sex Doll Genie, ein US-amerikanisches und europäisches Unternehmen zur Herstellung von Sexpuppen, präsentiert Daten, die zeigen, dass Sexpuppen seit Beginn der Pandemie immer beliebter werden. Zwischen Februar und März letzten Jahres meldete Sex Doll Genie einen Auftragszuwachs von 51,6 Prozent von alleinstehenden Männern. Unterdessen gab es einen Anstieg von 15,8% von alleinstehenden Frauen. Dies wurde von der Branche erwartet, da sich die Menschen nicht vermischen können und von sexuellen Aktivitäten, insbesondere One-Night-Stands, dringend abgeraten wird. Sexspielzeug und Sexpuppen bieten ihnen eine Möglichkeit, sexuelle Befriedigung zu erzielen.

Überraschend ist jedoch, dass die Verkäufe für asexualisierte Models seit März letzten Jahres um satte 400% gestiegen sind. Dies sind diejenigen, die in der Mode und Fotografie verwendet werden.

Wie wichtig ist es für die Sexpuppen industrie?

Ausgerechnet eine globale Pandemie hat dazu geführt, dass die Menschen die Sexpuppen industrie mehr akzeptieren. Anstatt sie einfach nur als Lustobjekte zu sehen, werden sie als sexuelle Gesundheits produkte angesehen. Darüber hinaus werden sie, da sie in nicht geschlechts spezifischen Sektoren eingesetzt werden, stärker behandelt.

Die Sexpuppen industrie betrachtet diese Entwicklung als Siege und feiert sie. Laut Janet Stevenson, die zusammen mit ihrem Mann Sex Doll Genie gegründet hat, sehen die Leute endlich die Essenz von Sexpuppen. Sie sagte, dass der wahre Zweck der Sexpuppen trotz des Namens darin besteht, eine menschliche Präsenz zu bieten.

Die globale Gesundheitskrise hat genug Beweise geliefert, um diesen Punkt zu beweisen. Der plötzliche Umsatzanstieg sagt aus, dass die Menschen in dieser Zeit der Isolation Gemeinschaft spüren möchten. Sexpuppen werden verwendet, um das einschüchternde Gefühl der Einsamkeit zu beseitigen. In diesem Fall dienen sie mehr als der sexuellen Befriedigung. Sie werden auch zur emotionalen, mentalen und sozialen Unterstützung verwendet, wenn diese Art von Trost von anderen Menschen nicht zugänglich ist. Kurz gesagt, sie löschen das Gefühl der Einsamkeit.

"Für uns ist es sehr interessant zu sehen, wie Sexpuppen zu ihren Ursprüngen zurückkehren und sich zunehmend vom Sex selbst trennen“, sagte Amit Stevenson, Mitbegründer von Sexpuppe Genie. „Sie werden eher verwendet, um eine soziale Präsenz und Gesellschaft zu schaffen, so wie sie im 16.

Vorwärts gehen

Sexpuppen, die andere Branchen durchdringen, egal ob sexbezogen oder nicht, sind ein massiver Schub für die Branche. Die Puppen, die als Influencer und Models eingesetzt werden, werden als Katalysatoren fungieren, um neue Möglichkeiten für Liebespuppenhersteller zu eröffnen. Für sie ist das ein großer Gewinn.

Auch Verfechter und Befürworter der sexuellen Gesundheit freuen sich über diese Entwicklungen. Sie glauben, dass dies ein Schritt auf dem Weg zu einer sexpositiven Gesellschaft ist.


Add omydoll to your subscriptions feed

omydoll travel blog images



Leave a Comment:

Or Sign Up To Leave A Comment

To notify a previous commenter, mention their user name: @peter or @peter-smith if there are spaces.


Create Your Free Travel Blog

Join others and Track That Travel

Track That Travel

travel blog, free travel blog travel blog, free travel blog travel blog, free travel blog

® 2018 Track That Travel